Sonntag, 25. Oktober 2015

Hamlet Sewalong "Finale in London"




Jetzt hätte ichs doch beinahe verpasst heute unser Finale in London zu posten.
Es war eigentlich zu warm für die Jacke, aber ich hab sie am Abend dann doch angehabt um zumindestens ein Foto im Barbican Center damit zu machen.
Meinen mit Totenköpfen bestickten Schal hatte ich auch mit dabei, aber dafür war es dann wirklich zu warm.
Die Tasche nach einem Schnittmuster von  DelindaBoutique, die ich auf die Schnelle noch passend zu dem Rest genäht hatte, hat mir allerdings die ganze Zeit in London gute Dienste geleistet.
Dann hüpfe ich mal schnell rüber zu Jessica.

PS: Und zu guter Letzt werde ich dann auch noch meine Jacke zum Me Made Mittwoch verlinken :)


Samstag, 24. Oktober 2015

Grand Tour September " In De Wulf "

Bei unserer, ich will es jetzt mal „Grand Tour“ nennen, im September, gab es einen weiteren kulinarischen Hotspot zu Ehren von Mr. D’s Geburtstagsmonats. Ein Dinner im „In De Wulf“ in Heuvelland / Belgien (direkt an der französischen Grenze in der Nähe von Lille)
Unrühmliche Bekanntheit hat dieses Gebiet durch die grausamen Schlachten im 1. Weltkrieg und die vielen Kriegsgräber, die man dort heute noch besuchen kann.
Der wunderschöne Hof bietet auch ein paar Übernachtungsmöglichkeiten, niedlich kleine süss eingerichtete Zimmerchen. Eine wirklich superschöner Aussenhof und am nächsten morgen Frühstück mit Rührei vom alten Herd.
Hier ein paar Impressionen davon. Das Restaurant und unser Menü zeige ich ein anderes Mal.













Dienstag, 20. Oktober 2015

Fauxdori fuer Mr. M

Auch ein Geschenk für Mr. M war dieses Fauxdori. Männlich und rustikal sollte es wirken, hoffe es ist mir halbwegs gelungen. 
Die Grösse weicht von den üblichen Midoris ab, denn ich wollte das ein Reisepass vorne rein passt. 
Die Organizereinlage  ist wieder aus SnapPap ich habe es mit Ösen versehn und beim aufziehen direkt mit der Lederhülle verbunden. Innen habe ich dann 3 weitere Gummis auf die die Einlageheftchen aufgezogen werden können gespannt (Beim Original gibt es ja nur 1 Gummi). 
Kalendertemplates, Adressheftchen und auch linierte oder karierte Vorlagen findet man zum kostenlosen Download im Netz. Ich musste nur am Maßstab ein wenig basteln, damit sie auch in mein Fauxdori passten.










Sonntag, 18. Oktober 2015

Winterjacken Sewalong - Zwischenstand



Zugeschnitten ist er nun der Pepernoot Coat. Hat mich einige Nerven gekostet, denn ich hatte schon wieder vergessen, was für eine absolut grosse Schweinerei das Zuschneiden von Pelzstoff mit sich bringt. Wo man hinschaut Flusen, alle konnte ich immer noch nicht beseitigen...bäh...


Ich habe nur die Schnittteile und mich vermessen und keinen Probemantel genäht und hoffe nun, das sich das nicht rächen wird.
Das Zusammensetzen sollte jetzt nicht mehr so das Ding sein, aber mal abwarten.
Ob ich Knebelverschlüsse (ja ich weiss jetzt wie die heissen...) kaufe oder selber mache, habe ich noch nicht entschieden, aber das hat ja Zeit bis alles zusammengenäht ist.

HIER könnt ihr den Zwischenstand von den anderen Damen begutachten. Ich hüpfe schnell mal rüber, denn beim letzten Mal war ich zu spät um mich noch zu verlinken.

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Pairi Daiza in Belgien oder....


...der schönste Zoo der Welt ;)

Wir gehen gerne, auch wenn wir unterwegs in der Welt sind, in den Zoo. 
Sehr beeindruckt war ich lange Zeit von dem Zoo in Singapore, wirklich schön gemacht, vor allen Dingen auch sehr interessant mit dem angegliederten Nachtzoo. 
In den USA gibt es auch ein paar sehr Nette, um nur ein Beispiel zu nennen der „Smithsonian’s National Zoo“ in Washington DC. (online gibts auch eine Panda Cam, die ich immer wieder gerne besuche :) 
In letzter Zeit hat mich der „Zoom“ in Gelsenkirchen stark begeistern können und der „Burgers Zoo“ in Arnheim/Niederlande.
Dieses mal waren wir zu Besuch in Belgien, im „Pairi Daiza“ in der Nähe von Brugelette. Gebaut ist er mitten im Nirgendwo, also noch viel Platz zur Expansion, aber auch jetzt schon ist er gewaltig gross und man muss locker einen ganzen Tag einplanen um alles in Ruhe anschauen zu können. 
Eigentlich wollten wir dorthin, weil seit kurzem ein Panda Pärchen eingezogen ist, aber leider wollten die Beiden nicht aus ihren Räumlichkeiten und alle Fotos Innen sind leider nicht gelungen.
Aber auch so schon konnte ich mich kaum entscheiden, was ich Euch zeigen soll, darum gibt’s eine kleine Bilderflut.



















Wenn noch jemand Zoo Empfehlungen im In- und Ausland für uns hat....immer her damit.

OK dann zeig ich auch noch einen Panda, aber entschuldigt bitte die Qualität, durch die Scheibe ging es einfach nicht besser.



Montag, 12. Oktober 2015

Noch mehr Geschenke...

Weiter geht’s mit den Geschenken für Mr. Mauskewitz. Auch wieder aus SnapPap und mit Imagetransfer, ein Kofferanhänger.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...