Dienstag, 23. Dezember 2014

Happy Holidays


Leider ein Bild aus der Konserve, denn bei uns ist es alles Andere als winterlich, aber das kann ja noch kommen.
Ich wuensche Euch tolle Feiertage und einen guten Rutsch, lasst euch reichlich beschenken und richtig verwoehnen. Wir sehen uns wieder im neuen Jahr!



Donnerstag, 18. Dezember 2014

RUMS # 51 /14





Beides nicht so ganz auf meinem Mist gewachsen, eher so eine Aktion: Wollte ich lange schon einmal "nachmachen".
Die Gipfelkissen finde ich toll, aber ich habe die Variante gewählt und den Stoff mit Textilfarbe bemalt, anstatt zu applizieren.
Und die Katze war mal ein Freebie von Urban Threads und ich hatte sie letztens auf einem Markt in dieser Form gesehen.
Da ich unsere Wohnung ein wenig umstellen musste, damit die schöne Ikea Vitrine auch endlich einen Platz fand, wanderte auch der Stuhl in diese Ecke und brauchte dringend ein wenig Deko ;)
Mehr RUMS gibt’s wie immer hier !

Dienstag, 16. Dezember 2014

Donnerstag, 11. Dezember 2014

RUMS # 50 /14

Mein altes Wärmesäckchen ist dann von seinen vielen Umdrehungen in der Mikrowelle auch langsam mürbe geworden und hat den Geist aufgegeben, also musste etwas Neues her. Eigentlich sollte es dieses Mal kleiner werden als sein Vorgänger, aber leider scheine ich keine kleinen Säckchen nähen zu können. Da setzt sich wohl unterbewusst immer die Frostbeule durch. Befüllt ist es wieder mit Rapssamen, die mag ich einfach lieber, weil sie so schön klein sind und sich das Kissen dadurch so wundervoll weich anfühlt. 




Mehr RUMS wie immer hier !

Montag, 8. Dezember 2014

Der olle Schuh ist weg...

Ja genau, Jahre lang hatten wir einen blöden ollen Schuh in der Türe stehn damit die Dame raus kann, nun habe ich endlich mal was Schöneres angefertigt.





Donnerstag, 4. Dezember 2014

RUMS # 49 /14



Ich wollte lange schon mal ausprobieren wie das so mit Downloads von meinem Blog funktioniert. Also hab ich natürlich das Suchmaschinchen bemüht und bin bei „Seitenstiche“ fündig geworden. So will ich es doch heute gleich mal bei Euch ausprobieren. 
Wem also das kleine Plakat (A4) gefällt das ich für mich gebastelt habe, der darf es sich gerne hier downloaden.
 
PS: Über eine kleine Rückmeldung ob es geklappt hat würde ich mich natürlich auch freuen ;)

PPS: Mehr RUMS gibts wie immer hier.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

"sprüh dich glücklich" Teil 2

Ich wollte Euch ja noch mehr zeigen von dem was ich mit dem tollen Kupferlack besprüht habe. Also erst mal eine weiter Drahtgeschichte, ein Korb der schon länger sein Dasein irgendwo hinten im Schrank fristete.




Und dann noch diese zwar formschönen Gläser mit Deckeln, die leider in unschönen Farben lackiert sind, vom Möbelschweden. Einen Deckel habe ich mal wieder mit Tafellack gestrichen, den Anderen besprüht und der Dritte durfte so bleiben wie er war.



Und zum Schluss die gute alte Matrjoschka.
 



Freitag, 28. November 2014

Adtventsdeko with a little diy oder auch "sprüh dich glücklich" Teil 1


Nein ….nicht gesponsort. Ich mach ja selten Werbung, aber ich habe mit so einigen Sprühlacken, besonders denen in Metallfarben schon grosse Reinfälle erlebt, daher möchte ich gerne diesen hier mal in voller Pracht zeigen, denn er hält wirklich was er verspricht und erzeugt einen tollen Kupferton mit leichtem Metallschimmer.
In der nächsten Zeit kommen noch ein paar Sachen die ich damit besprüht habe, entscheidet selber. 
Wichtig beim Umgang mit Sprühdosen ist immer ein möglichst grosser Abstand zum Objekt. Ja, man vergeudet sicher viel Farbe, da einiges daneben geht, aber man verhindert auch fette unschöne Spritzer und viel zu dicke Farbaufträge. Und auch in 2 dünneren Schichten Spritzen ist manchmal empfohlen. Die Erste aber vorher gut trocknen lassen.



Mittwoch, 26. November 2014

Ist denn schon Weihnachten.....

Nachdem ich letztes Jahr überhaupt keine Weihnachtsdeko aufgestellt habe, war ich jetzt irgendwie schnell inspiriert von ein paar Waldtier Hängern aus dem Möbelhaus…ihr wisst schon welches. 
Naja einen Baum wird’s wohl auch dieses Mal nicht geben, dafür habe ich aber kurzerhand mal eine alte Malerleiter zerlegt… geht doch! Und superfrüh bin ich für meine Verhältnisse auch noch dran.


Dienstag, 18. November 2014

De Brandweer Kantine Maastricht

Als wir letztens in Maastricht waren sind wir zufällig an der „Kantine“ vorbeigekommen, ein Kaffee / Restaurant das in einer alten Feuerwache untergebracht ist. So haben wir natürlich direkt beschlossen am nächsten Tag dort zu Frühstücken. 
Die Produkte kommen grösstenteils aus biologischem Anbau, es gibt einiges für Vegetarier und der Kaffee ist sehr lecker. Nicht zu vergessen auch freies Internet gibt es dort, also alles für einen guten Tagesstart :)










Donnerstag, 6. November 2014

RUMS #45/14


Ich bin heute auch wieder mit dabei, diesmal mit meiner 2. Variante des tollen Schnittmusters „Triola“ die beim Probenähen  für Peggy von PS Handmade entstanden ist. (Meine erste konntet ihr hier sehen. )
Diesmal ist sie aus Feincord und das Bündchen aus Jersey, was ich dringend empfehlen kann nach meinem Misserfolg mit Ripstrick bei der ersten Variante. Bei mir naht im Dezember wahrscheinlich noch mal ein Urlaub, vielleicht schaffe ich bis dahin auch noch eine Sommer Edition ;)


Mehr Rums gibts wie immer hier


Samstag, 1. November 2014

Musik Deines Lebens. // Short Stories #10


Eine Kompaktanlage bekam ich sehr spät ich glaube da war ich schon 12, davor konnte ich Musik nur im Radio oder auf dem Plattenspieler meiner Eltern hören. Aber ab dann gab es kein zurück, gnadenlos sass ich, ich glaube es war immer Sonntags, in meinem Zimmer und machte Zusammenschnitte der Top 10 auf damals noch SWF3 (heute SWR)
Wer so in meinem Alter ist also 40+ kennt sicher noch die tollen Mixtapes auf denen die Lieder mit Wrschtssst.....anfingen und auch damit endeten, da man es nie schaffte den Moderator gänzlich rauszuschneiden ;)

Mein erstes selbstgekauftes Tape war „Thriller“ von Michael Jackson und meine erste selbstgekaufte LP war „Aladdin Sane“ von David Bowie. Komischerweise weiss ich das noch sehr genau, während ich keinen blassen Schimmer habe welche meine erste CD war.

Diese gewisse Nostalgie die von Tapes ausgeht, ist sicher mit ein Grund warum im Augenblick „Guardians of the Galaxy“ mein absoluter Lieblingsfilm ist. (Wer ihn nicht gesehen hat dort spielt ein alter Walkman mit Mixtape eine wichtige Rolle).... na ja und natürlich weil ich ein Sci-Fi Geek bin ;)



Musik war und ist mir immer noch recht wichtig, auch wenn ich heute weniger textsicher bin als früher. Ich hasse Schlager und Partymusik, erschreckender weise muss ich aber immer wieder feststellen das ich oft gerade diese Texte kenne, wahrscheinlich weil sie so einfach gestrickt sind...  
Ich liebe Akustik und das sind auch die meisten Konzerte die ich besuche. Ansonsten ist mein Sender heute WDR2 gute Musikauswahl für die älteren Semester...lol... und dazwischen auch ein wenig Information....aber wie hasse ich Samstage wie heute mit der Bundesligakonferenz!

Schönes Restwochenende und  

PS: Ich verlinke mich mal rueber zu Andrea & Bine !

Mittwoch, 29. Oktober 2014

RUMS #44/14


Aus dem gestrigen MMM, das nicht so geklappt hat, wird jetzt ein RUMS ;)

Ich nähe so selten Kleidung für mich, aber ich durfte bei der lieben Peggy von P.S. handmade Probenähen
Meine erste Version des „Triola“ Schnittmusters wollte ich unbedingt aus Denim nähen, da gerade so ein schönes Stöffchen bei mir eingetroffen war. Ich benutzte beide Seiten und machte offene Nähte mit doppelter Steppnaht. Passend dazu setzte ich die Tasche oben auf. Der Bund ist aus braunem Rippstrick, was ich allerdings nicht empfehlen kann, viel zu dick und dann auch noch etwas abstehend und ich konnte ihn nur retten, weil ich ein 5cm Bundgummi Innen eingezogen habe.
Fazit toller Rock schönes vielseitiges Schnittmuster, für Sommer wie Winter geeignet, das ihr HIER kaufen könnt. 



PS:    Da mein Link wohl aus demm MMM entfernt worden ist, werde ich mich morgen bei RUMS damit beteiligen, Link folgt....

PPS: Viele schoene weitere und tolle RUMS Sachen gibts hier zu sehn.



Montag, 27. Oktober 2014

ja schon wieder ein Hotel ...

...und zwar ein wirklich Tolles ! Vor 3 Wochen, als das Wetter noch einmal so richtig sommerlich war, haben wir das schöne Maastricht besucht. Eigentlich nur einen Katzensprung entfernt, trotzdem haben wir dieses mal auch dort übernachtet im Kruisherenhotel.






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...